Lake Placid

Vor dem Saisonstart: Skeleton-Pilotin Jacqueline Lölling fühlt sich fit wie nie

Ein Podest in Schwarz-Rot-Gold: So haben sich die deutschen Skeletonpilotinnen Anfang März aus der alten Saison verabschiedet. Hinter Weltmeisterin Tina Hermann und vor der drittplatzierten Sophia Griebel gewann Jacqueline Lölling aus Brachbach im Kreis Altenkirchen im kanadischen Whistler Silber. Wenn am Samstag in Lake Placid (9 Uhr) die neue Weltcupsaison beginnt, setzt Bundestrainer Dirk Matschenz erneut auf dieses Trio. Da scheint der Erfolg vorprogrammiert, oder? „Es wird spannend“, will sich Lölling noch nicht festlegen. Sie weiß: Eine neue Regel kann vor allem für sie gravierende Folgen haben.

Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net