Archivierter Artikel vom 21.05.2021, 16:20 Uhr
Plus
Eitelborn/Tulsa

Von Null auf Hawaii? Triathlonprofi Boris Stein aus Eitelborn startet beim Ironman Tulsa in die Saison und kämpft um Quali

Langdistanz-Triathlon sei der Umgang mit dem Unplanbaren, hat Boris Stein kürzlich auf seiner Facebook-Seite festgestellt. Das Unplanbare, mit dem der Profi aus Eitelborn in den Tagen, als er dies schrieb, umgehen musste, war eine schmerzhafte Angelegenheit. Bei einem Sturz im Radtraining hatte sich der 36-Jährige eine Verletzung am Arm zugezogen, das Ende der Elle war gebrochen, wie die Ärzte diagnostizierten. An einer Metallplatte und Schrauben zur Fixierung führte daher kein Weg vorbei. Kurz vor dem geplanten Einstieg in die Saison kam das nicht nur ungeplant, sondern auch ungelegen.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten