Archivierter Artikel vom 11.11.2018, 21:33 Uhr
St. Petersburg

Vogel fliegt auf WM-Rang 20

Auf dem 20. Rang landete Fabian Vogel (Foto) vom MTV Bad Kreuznach bei den Trampolin-Weltmeisterschaften in St.

Petersburg. Im Halbfinale erhielt er für seine Übung 55,775 Punkte und bestätigte damit die Platzierung aus der Qualifikation. Dort hatte er allerdings einen Punkt mehr für seine Vorführung bekommen. Wolfgang William, der Sportdirektor des Deutschen Turner-Bundes, kritisierte, dass es Vogel und dem Deutschen Meister Matthias Pfleiderer (TV Immenstadt), der Rang 23 erreichte, im Halbfinale an der nötigen Aggressivität gemangelt habe. Insgesamt erkannte William aber an: „Es ist ein Aufwärtstrend spürbar.“ Das gilt auch für die Frauen, bei denen Leonie Adam (MTV Stuttgart) starke Zehnte wurde. In dieser Form ist sie eine Kandidatin für die Olympischen Spiele. Die Qualifikation für Tokio – auch für die Männer – beginnt im Februar bei den Weltcups. olp Foto: Imago