Archivierter Artikel vom 27.09.2021, 18:08 Uhr
Bernau

Ultraläuferin Sigrid Hofmann gewinnt als vierte Frau den Titel

Die Meisterschaften im 100-Kilometer-Lauf der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung (DUV) wurden in Bernau bei Berlin auf dem Gelände des Bildungszentrum Barnim vom Leichtathletikverband Brandenburg ausgerichtet. Als Laufstrecke stand ein Rundkurs von fünf Kilometern zur Verfügung, als Rahmenwettbewerb wurde für die Ultraläufer eine Distanz von 50 Kilometern angeboten.

Zwei Ultraläufer der LG Westerwald machten von diesem extremen Laufangebot Gebrauch und kamen mit einer Meisterschaft und einer starke Platzierung zurück in den Westerwald. Die 100-Kilometer-Läufer starten um 6.30 Uhr. Sigrid Hoffmann, Seniorenläuferin der W 55, legte die ersten 10 Kilometer in 54:32 Minuten zurück. Unter den neun Starterinnen kam sie nach 9:28:57 Stunden als vierte Frau auf Rang 15 aller 30 Ultraläufer ins Ziel und belohnte sich mit dem Meistertitel in ihrer Klasse. 21 Starter beendeten das Rennen nicht. Roland Riedel (LG Westerwald) hatte für den Rahmenwettbewerb über 50 Kilometer gemeldet und kam in einer Zeit von 4:26:23 Stunden auf Rang zwei der Senioren M 55 ins Ziel. kt