Archivierter Artikel vom 06.05.2019, 15:43 Uhr
Plus
Nastätten

Turnier in Nastätten: Manfred Scheid fliegt zum Dreifachsieg

„Der Sieger steht bereits fest“, erklärt Ansager Klaus Schmelzeisen, als beim S-Springen mit zwei Sternen der dritte von fünf Umläufen der Siegerrunde vorüber ist. Nicht eine gewagte Prognose, sondern Fakten führen zu dieser Aussage: Im hochwertigsten Wettbewerb des Turniers des Reit- und Fahrvereins (RFV) Nastätten ist Manfred Scheid vom RV Montabaur-Horressen nämlich gleich mit drei Pferden vertreten.

Von Thorsten Stötzer Lesezeit: 2 Minuten