Plus
Großholbach/Nackenheim

Trotz Kreuzbandriss: Olympia bleibt der große Traum für Ringer Robin Ferdinand aus Großholbach

Beim Basketball, dem traditionellen Aufwärmprogramm der Ringer vor dem Training, passierte es. „Es war eine Aktion wie viele Tausend andere auch“, erinnert sich der Großholbacher Robin Ferdinand an den Moment, in dem ihm das Kreuzband riss. „Vielleicht war der Winkel des Knies beim Aufkommen etwas größer, vielleicht bin ich stärker in die Hocke gegangen.“

Von Gert Adolphi Lesezeit: 5 Minuten