Archivierter Artikel vom 24.10.2014, 09:44 Uhr
Plus
Kasdorf

Triathlon: Kasdorfer René Bonn bewältigt Inferno-Strecken

„So kalt war mir selten“, erinnert sich René Bonn aus Kasdorf an seine Zielankunft beim Inferno-Triathlon. Nicht nur das subjektive Empfinden war fürs Frösteln des passionierten Ausdauersportlers verantwortlich. Schließlich liegt das Ziel auf dem Berg Schilthorn, der mit 2970 Metern die Zugspitze noch etwas überragt. Ein Grad Minus und Wind sorgten für bittere Kälte am Ende eines anspruchsvollen Wettkampfes.

Lesezeit: 3 Minuten