Archivierter Artikel vom 01.07.2015, 15:28 Uhr
Plus
Klagenfurt

Torsten Reuter folgt Myriam Klein nach Hawaii

Das Kärntener Land kennt und liebt Torsten Reuter seit seiner Kindheit. Wenig verwunderlich also, dass der Triathlet der RSG Montabaur bereits dreimal beim Ironman Austria dabei war. Dreimal hat er den Aufenthalt in seiner „zweiten Heimat“ genossen, über sein sportliches Abschneiden war er aber nie wirklich glücklich. Im vierten Anlauf hat er nun Frieden geschlossen mit seinem „Heimrennen“. Und wie: Nach 3,8 Kilometern Schwimmen im Wörthersee, 180 Kilometern auf dem Rad und 42,195 Kilometern auf der Laufstrecke erreichte der Oberelberter, der inzwischen in Ransbach-Baumbach wohnt, als 38. Athlet das Ziel in Klagenfurt.