Archivierter Artikel vom 09.03.2016, 14:53 Uhr
Plus
Kaiserslautern/Oberahr

Timo Maria Schäfer holt Bronze in Kaiserslautern

Timo Maria Schäfer (links) aus Oberahr hat beim achten Barbarossa-Cup in Kaiserslautern die Bronzemedaille gewonnen. Bei dem Turnier, an dem 452 Karatekas teilnahmen, startete er in der Disziplin Kumite mit 15 weiteren Teilnehmern in der Alters- und Gewichtsklasse U 12 (unter 33 Kilogramm). Der Athlet von Vulkan Budo Mayen fand sich gut ins Geschehen ein und gewann seine ersten beiden Begegnungen mit 3:1 und 4:0 nach Punkten. Danach traf der junge Karateka auf einen Kontrahenten aus Belgien, gegen den er erst in den letzten Sekunden des Kampfes unterlag und somit den Einzug ins Finale verpasste. Im Duell um Rang drei versuchte Timo Schäfers Gegner, der nach Punkten führte, den Ausgleich zu verhindern, indem er immer wieder auswich und die Matte verließ. Nach mehreren Verwarnungen disqualifizierten ihn die Unparteiischen schließlich.