Plus
Leienkaul

Tigers fehlt beim 20:8 ein Touchdown zum Einzug ins Aufstiegsfinale

Die Vorzeichen vor dem letzten Spieltag in der Landesliga Mitte Rheinland-Pfalz/Saarland waren klar: Die American Footballer der Mosel Valley Tigers mussten in ihrer Heimstätte Leienkaul den Tabellenführer Black Goats Mannebach aus der Nähe von Limburg mit mindestens 18 Punkten Differenz schlagen, um am Ende durch den besseren direkten Vergleich (das Hinspiel bei den Black Goats ging 13:30 verloren) doch noch als Spitzenreiter in das Finale um den Aufstieg in die Oberliga gegen den Hessen-Ersten Rodgau Panthers einzuziehen. Die Tigers gewannen vor 275 begeisterten Zuschauern in Leienkaul mit 20:8, aber beim Nachzählen wird schnell klar – das reichte nicht zu Platz eins.