Montabaur-Horressen

Tennisvereine sehnen sich nach Normalität: Obwohl wieder gespielt werden kann, macht die Krise Klubs wie dem TC Mittelwald noch zu schaffen

Auf den ersten Blick ist die Tenniswelt auf vielen Anlagen der Region in Ordnung, von Corona-Folgen keine Spur. An diesem Abend wird auch auf zwei der fünf Plätze des TC Mittelwald Tennis gespielt, auf einem dritten wartet Chefcoach Karsten Wagner noch auf seine Trainingspartner und schlägt schon mal ein paar Aufschläge. Tennis im Westerwald im Mai 2020 – alles okay also? Der zweite Blick genügt auch beim Ortstermin in Horressen, um zu erahnen: Hier ist längst nicht alles so, wie es ohne das Virus sein könnte. Ja, die Bälle fliegen wieder über das Netz wie auf den meisten anderen Anlagen auch. Doch von sportlicher Normalität ist man überall noch weit entfernt.

Marco Rosbach Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net