Region

Szenarien im Handball: Was passiert, wenn die Saison in Folge der Corona-Krise abgebrochen werden muss?

Der Deutsche Handball-Bund (DHB) machte am vergangenen Donnerstagnachmittag Nägel mit Köpfen: In einer gemeinschaftlichen Erklärung der Landesverbände teilte deren Sprecher Hans Artschwager mit, dass die Saison 2019/20 im Jugendbereich aufgrund der Corona-Krise mit sofortiger Wirkung endet und man bei den Aktiven zumindest bis 19. April eine Pause einlegt. Es bedarf momentan allerdings hellseherischer Fähigkeiten, um zu prognostizieren, ob die Runde danach fortgesetzt wird.

Ren Weiss Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net