Idar-Oberstein

SSVGH Idar-Oberstein will erst gewinnen und dann Daumen drücken

Zu ihrem abschließenden Saisonspiel in der Rheinhessenliga brechen die Idar-Obersteiner Volleyballer des Schulsportvereins Heinzenwies-Gymnasium am Samstagvormittag nahezu in Bestbesetzung (lediglich Patrick Kirstein fehlt berufsbedingt) in Richtung Mainz auf, wo es ab 13 Uhr gegen die TGM Mainz-Gonsenheim V um die letzten Punkte geht. Alles andere als ein glatter 3:0-Erfolg gegen den Tabellenvorletzten darf für die Truppe um das Spielertrainer-Duo Manuel und Sebastian Scherer („Das muss unser Ziel sein, ganz klar!“) nicht zur Diskussion stehen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net