Archivierter Artikel vom 07.12.2016, 14:52 Uhr
Plus
Nister

Sportlerehrung in Nister: Elf Athleten und zwei Vereine prämiert

Albrecht Gehlbach hatte als Sportkreisvorsitzender des Westerwaldkreises zur traditionellen Ehrung von (diesmal elf) Einzelsportlern und zwei Vereinen sowie zur Vorstellung von vier förderungswürdigen Projekten in die Nauberghalle nach Nister eingeladen. „Den TuS Nister als Gastgeber des Abends auszuwählen, fiel uns nicht schwer, weil wir bemüht sind, die Randsportarten besser zu fördern“, erklärte Gehlbach. Er begrüßte neben den Besuchern und Sportlern vor allem auch Achim Schwickert, der als Landrat die Ehrungen durchführte. Auch Peter Klöckner, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hachenburg, war anwesend, da er als Mitglied des Kreistages „die Sportförderung mitbeschließen muss“, scherzte der sportlich selbst aktive Landrat.

Lesezeit: 5 Minuten