Archivierter Artikel vom 18.02.2016, 14:53 Uhr
Plus
Mayen

Spielend integrieren: Gemeinsam Spaß haben – Mayener Hobbymannschaft organisiert Turnier für und mit Flüchtlingen

Zehn Fußballmannschaften treten am Sonntag, 21. Februar, in der Mayener Burghalle bei einem Hallenturnier an, das um 11 Uhr unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Wolfgang Treis beginnt und gegen 16.30 Uhr mit der Siegehrung enden wird. Das Besondere: Gespielt wird mit und gegen Mannschaften von Flüchtlingen. Alle Erlöse gehen an Institutionen, die sich für die Integration von Flüchtlingen einsetzen: an den Deutsch-Arabischen Kulturverein, die Verbandsgemeinde Vordereifel und die Regenbogen-Stiftung.

Lesezeit: 3 Minuten