Archivierter Artikel vom 02.01.2020, 16:08 Uhr
Winterberg

Skeleton-Weltcup: Für Lölling geht’s nun richtig los – Heimrennen am Sonntag in Winterberg

Die Skeleton-Saison ist nach zwei von acht Weltcup-Rennen noch jung, und dennoch gab es bereits ein paar Hürden, die Jacqueline Lölling zu meistern hatte. Und das tat die 24-Jährige aus Brachbach in den beiden Rennen in Lake Placid mit Bravour. Zunächst wischte sie zum Auftakt alle Fragezeichen weg, die sich durch die neue Gewichtsbegrenzung aufgetan hatten, und fuhr allen davon. Und als es dann eine Woche später an gleicher Stelle darum ging, die starke Form zu bestätigen, war sie ebenfalls da und verteidigte als Zweitplatzierte ihre Führung im Gesamt-Weltcup. Während andere ambitionierte Pilotinnen wenigstens in einem der beiden Rennen unter den Erwartungen geblieben waren, macht die Olympia-Zweite von Pyeongchang nach dieser ersten Phase den stabilsten Eindruck – und den will sie an diesem Sonntag ab 14 Uhr auch bei ihrem Heimspiel in Winterberg hinterlassen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net