Archivierter Artikel vom 22.07.2014, 09:39 Uhr
Plus
Balduinstein

Schaumburg-Biker nutzen Heimvorteil

Das Terrain rund um die Schaumburg war beim MAXC-Race, einem reinen Kinder- und Jugendrennen, fest in der Hand der Mountainbiker. Vor allem die Biker des heimischen Schaumburg-Teams waren auf der Strecke erfolgreich, sie erreichten in allen Altersklassen Podestplätze. Das Rennen ist ein Lauf zum Radon Rheinland-Cup und ein Sichtungslauf von MTB Rheinland-Pfalz. Die Kleinsten unter neun und unter elf Jahren mussten Runden von je 400 Metern absolvieren. Die U 13 absolvierte 3-Kilometer-Runden, genau wie die U 15 und die U 17. Die älteren Biker mussten allerdings ein schwierigeres topografisches Profil bewältigen. Die Strecke führte an der Schaumburg vorbei, durch den französischen Garten des Waldecker Hofs zurück zum Talhof. Die Mitglieder des MTB-Schaumburg-Teams hatten in den Wochen zuvor Wege und Trails im Wald freigeschnitten und Holzbrücken errichtet.