Archivierter Artikel vom 06.03.2015, 09:38 Uhr
Plus
Lahnstein

Schach: Lahnstein gibt Spitzenplatz ab

Die erste Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein musste sich in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga dem VfR Koblenz mit 3:5 geschlagen geben. Dass die Lahnsteiner trotz personeller Sorgen als Tabellenführer dastanden, spricht für die Substanz der Mannschaft. Doch in der siebten Runde half auch diese nicht, mit einem Spieler in Minderzahl lief Lahnstein einem Rückstand hinterher. Die eifrigsten Punktesammler, Egor Dranischnikow und Tim Ronge, schlugen auch dieses Mal wieder zu und gewannen ihre Partien. Da aber sonst nur noch Julian Voss und Stephan Büchner Remisen erzielten und drei Partien durch Dennis Sanner sowie die Ersatzspieler Peter Schreieck und Markus Müller verloren gingen, stand es am Ende 3:5. Lahnstein rutschte dadurch hinter die Bundesligareserve des SK Trier auf Platz zwei ab.