Archivierter Artikel vom 20.11.2017, 13:28 Uhr
Frankfurt/Höhr-Grenzhausen

Samar Keul wird Dritter in Frankfurt

Samar Keul von den SF Höhr-Grenzhausen zog es gut vorbereitet und hoch motiviert nach Frankfurt zum „3. Adler-Cup“, dem internationalen Judo-Jugendturnier. Aufgrund seines Alters konnte er sowohl in der Altersklasse U 18 als auch in der U 17 jeweils in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm kämpfen.

Bei insgesamt 1650 gemeldeten Athleten von 265 Vereinen aus 27 Nationen hatte Samar Keul in einer hochkarätigen U 18-Gruppe mit 15 Teilnehmern zu kämpfen, schlug sich wacker und erreichte eine Platzierung im Mittelfeld. Umso stärker und konzentrierter trat er am Sonntag in der U 17 an. Nach einem grandiosen ersten Kampf, den er souverän nach 40 Sekunden gewann, musste er sich im zweiten Kampf geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei dominierte Keul seinen Gegner von DJK Berlin von Beginn an und siegte mit einem klaren Ippon. Foto: Verein