Archivierter Artikel vom 15.10.2020, 15:20 Uhr
Plus
Kurtscheid/Bonefeld

RV Kurtscheid lädt zu Hallenturnieren ein

Der Reiterverein Kurtscheid (RVK) wagt zum zweiten Mal in diesem Krisenjahr ein Corona-Turnier und gewinnt schon im Voraus regen Zuspruch aus der Reiterszene. Die rundum gelungene Sommerpremiere a la Corona im Juli findet damit auf dem Gut Birkenhof in Bonefeld an zwei Wochenende ihre Fortsetzung in der Halle. Zunächst sind die Dressurfans für drei Tage am Zug, das darauffolgende Wochenende bestreiten die Springreiter. Alles bei Wahrung der vorgeschriebenen Hygiene und ohne Zuschauer, versteht sich. Die Erfolgsriege aus dem eigenen Haus, voran die Chefin Denise Ewenz, misst sich an Konkurrenz aus ganz Rheinland-Pfalz, dem Kölner-, Bonner-, und Siegener Raum , sowie aus Hessen-Nassau und dem Saarland. Prominente Teilnehmerin ist die Grand-Prix-Reiterin Uta Gräf aus Kirchheimbolanden, international erfolgreich und Galionsfigur für feinstmögliche Kommunikation mit dem Pferd bei artgerechter Haltung.

Von Christiane Webendoerfer
So energisch will die kleine Powerfrau vom RV Kurtscheid auch dieses Mal wieder angreifen. Gerade hat sie mit ihrem knubbeligen ehrgeizigen Ausnahmepony Toledo ihre erste Platzierung in der Klasse S an dritter Stelle nach Hause reiten können.  Achim Heinrich
So energisch will die kleine Powerfrau vom RV Kurtscheid auch dieses Mal wieder angreifen. Gerade hat sie mit ihrem knubbeligen ehrgeizigen Ausnahmepony Toledo ihre erste Platzierung in der Klasse S an dritter Stelle nach Hause reiten können. Achim Heinrich
Foto: Achim Heinrich

Die Reiterfamilie ist glücklich über den Kurtscheider Veranstalter als einen der wenigen, der auch in diesen schwierigen Zeiten ihren leistungsorientierten Vierbeinern Chancen für Turnieratmosphäre und Leistungsvergleiche anbietet.

Christiane Webendoerfer