Ruppach-Goldhausen

Rückkehr auf einem schmalen Grat: Wie Jugendmannschaften nach der Corona-Zwangspause den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen

Die Corona-Pandemie stellt auch Sportvereine vor riesengroße Herausforderungen. Nach dem Abbruch der Spielzeiten geht es aktuell weniger um die Vorbereitung auf den Spielbetrieb der kommenden Saison, sondern in erster Linie darum, Mannschaften, die sich wochenlang nicht sehen durften, wieder zusammenzubringen. Wie das aussehen kann, zeigt das Beispiel der Jugendfußballer der SG Ahrbach.

Nico Kexel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net