Archivierter Artikel vom 01.09.2019, 17:56 Uhr
Plus
Koblenz/Linz

Ruder-WM: Keine Medaille für den Koblenzer Timo Piontek

Koblenz/Linz. Die Enttäuschung ist den Ruderern im deutschen Boot (vorn, Zweiter von links der Koblenzer Timo Piontek) anzusehen – bei der Weltmeisterschaft im österreichischen Linz hat des für den deutschen Doppelvierer nicht für eine Medaille gereicht. Im Finale wurden Piontek (Koblenzer RC Rhenania), Hans Gruhne (RC Potsdam), Max Appel (SC Magdeburg) und Karl Schulze (Berliner RC) nur Fünfter. Schon nach der Startphase fand das Quartett nicht richtig ins Rennen, lag nach 500 Metern als Vierter eine Sekunde hinter den führenden Polen und den Booten aus Italien und den Niederlanden.

Lesezeit: 1 Minuten