Archivierter Artikel vom 22.03.2019, 11:43 Uhr
Plus
Büchel

Rosenkranz geschwächt Zweiter

Gerrit Rosenkranz musste sich entscheiden: Deutsche Meisterschaften im Cross-Duathlon in Trier oder Mountainbike-Rennen in Büchel. Letztlich fiel seine Wahl auf den zweiten Lauf des Bulls-MTB-Cups, der vierteiligen Rennserie in der Osteifel. „Für deutsche Meisterschaften muss man zu 100 Prozent fit sein. Und das war ich nicht“, begründet der Elitefahrer des RSV Daadetal seine Entscheidung. Eine Erkältung hatte sich bei ihm angekündigt. Und mit inzwischen 35 Jahren kennt der Langenbacher Rosenkranz seinen Körper gut genug, um zu wissen, was geht – und was eben nicht. Am Ende reichte es in Büchel immerhin zu Platz zwei.

Lesezeit: 1 Minuten