Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 12:05 Uhr
Plus
Niederwörresbach

Rope-Skipping: Neue Normen erschweren die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft

Am Sonntag finden in der Großsporthalle in Niederwörresbach ab 10.30 Uhr die Verbandsmeisterschaften der Rope-Skipper statt. Die Titelkämpfe stehen ganz im Zeichen der neuen nationalen Qualifikationsnormen zur Deutschen Meisterschaft und zum Bundesfinale 2018. Die Nahe Skipper des TuS Mackenrodt, TV Oberstein und TV Birkenfeld müssen sich auf die neuen Vorgaben einstellen. Die Wettkampfdisziplin Triple-Under (dreimal Durchschlag) wird erstmals als Rahmenwettkampf außerhalb der normalen Gesamtwertung im E1-Wettkampf gesprungen. Das bedeutet für manche der Starterinnen eine deutlich höhere Hürde, da die Qualifikationspunktezahl beibehalten und, trotz einer Disziplin weniger, nicht nach unten angepasst wurde. Der DTB möchte mit dieser Maßnahme der Springerschwemme bei den Deutschen Meisterschaften 2017 entgegen wirken.

Lesezeit: 3 Minuten