Archivierter Artikel vom 11.05.2016, 13:50 Uhr
Kiefersfelden

Riecker liegt nach vier Läufen in Führung

Nils-Obed Riecker hat sich bei den Läufen zur süddeutschen Trial-Bike-Meisterschaften in Kiefersfelden nahe der österreichischen Grenze mit den hohen Hindernissen sehr gut zurechtgefunden und freute sich über die Plätze zwei und drei. Der Helmenzer, der seit zwei Jahren in der Eliteklasse unterwegs ist, qualifizierte sich als Dritter für das Finale und zeigte sich mit nur zwei Strafpunkten Rückstand auf Sieger Jonathan Sandritter sehr zufrieden. Im zweiten Lauf belegte der Westerwälder Rang zwei hinter dem an diesem Tag unschlagbaren Lokalmatadoren Albert Sandritter. Da es für Riecker in Hornberg bereits zu den Positionen zwei und drei gereicht hatte, führt er nach vier Durchgängen die Meisterschaftswertung an. Diesen Platz versucht in den bis September noch drei ausstehenden Wettbewerben zu verteidigen. Für die deutsche Meisterschaft am 12. Juni in Lüneburg zeigen die bisherigen Saisonergebnisse bereits in eine positive Richtung.

Foto: Anja Denis