Bad Kreuznach

Ricarda Funk: Virus funkt dazwischen

Der Traum von der Teilnahme an Olympischen Spielen ist geplatzt – zumindest für diesen Sommer. Auch Slalomkanutin Ricarda Funk vom KSV Bad Kreuznach, die sich bereits im Herbst 2019 qualifiziert hatte, trifft die Verschiebung der Spiele von Tokio wegen der Corona-Pandemie hart. „Ich bin sehr traurig darüber, dass in diesem Jahr keine Olympischen Spiele stattfinden“, erklärt die 27-Jährige, ergänzt aber sofort: „Moralisch und aus Sicht der Gesellschaft ist es die beste Entscheidung. Die Gesundheit der Weltbevölkerung geht einfach vor.“

Olaf Paare Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net