Archivierter Artikel vom 08.12.2019, 21:21 Uhr
Luxemburg

Rhythmische Sportgymnastik: VfL gründet Leistungsgruppe

Unter den 400 Sportlerinnen aus elf Ländern beim Aurore-Cup in Luxemburg waren auch die Rhythmischen Sportgymnastinnen des VfL Bad Kreuznach mit ihrer Trainerin Irina Soroka (Foto, hinten). Der Bad Kreuznacher Traditionsverein hat vor Kurzem eine Leistungsgruppe in der Sportart gegründet, und diese unterstrich in Luxemburg bereits mit starken Übungen ihre Ambitionen. Sophia Onofrei (Jahrgang 2013) schaffte es in der Wettkampf-Kategorie A auf den ersten Platz.

Dilara Teski (2013) erreichte den zweiten Platz. Weitere Platzierungen verbuchten Laura Spät (2011), Sophia Grishin (2012) und Jana Bollenbach (2011) mit einem fünften, sechsten und siebten Rang. Foto: VfL Bad Kreuznach