Archivierter Artikel vom 08.05.2014, 09:05 Uhr
Plus
Betzdorf

Radsport: Guter Start für Schramm

Jugendfahrer Jeremias Schramm vom Team „Horczyk-Tretmühle“ des RSC Betzdorf ist erfolgreich in die neue Radsportsaison gestartet. Den Auftakt machte er beim Rennen in Arnsberg-Hüsten, wo er Dritter wurde. Bei der Neueröffnung einer 650 Metern langen kurvigen Radrennbahn absolvierten die Fahrer 35 Runden. Nach einigen Attacken und viel Führungsarbeit konnte sich Schramm in einer fünfköpfigen Spitzengruppe absetzen. Im Zielsprint verpasste er knapp den zweiten Platz. Beim Rennen in Ahrweiler, das gleichzeitig auch als Bezirksmeisterschaft Koblenz war, belegte Schramm bezirksbezogen Rang zwei (Gesamtplatz 14). Nach fünf von 30 Runden löste sich der Betzdorfer gemeinsam mit einem weiteren Fahrer vom Hauptfeld, das die beiden Ausreißer jedoch wieder einholte. Als zweitbester Deutscher schloss Schramm „Rund um Düren“ ab. Am ersten Anstieg in der Eifel setzten sich acht Niederländer vom Feld ab. Der Betzdorfer behauptete sich in einer Verfolgergruppe. Nach 64 schwierigen Kilometern konnte sich Position zwölf sehen lassen.