Archivierter Artikel vom 22.09.2021, 15:13 Uhr
Plus
Bensheim

Radcross-Bundesliga: Rosenkranz wird unverhofft Dritter und rechnet sich auch für DM etwas aus

Kopf-an-Kopf-Duelle im Zielkanal kennt man im Radsport für gewöhnlich eher von Straßenrennen, doch auch bei Querfeldein-Wettkämpfen kann das zuweilen schon mal vorkommen, sagt Gerrit Rosenkranz. Der 37-Jährige aus Friedewald muss es wissen, immerhin zählt er schon zum alten Eisen unter den Elite-Mountainbikern. Das gilt allerdings nicht für seine Beine, die nach wie vor in der Lage sind, Spitzenresultate herauszufahren. So wie bei zwei Bundesliga-Rennen im Radcross, die er im hessischen Bensheim als Vierter und Zweiter beendete.

Von Andreas Hundhammer Lesezeit: 3 Minuten