Archivierter Artikel vom 18.05.2017, 16:44 Uhr
Plus
Kirchen/Siegen

Quali geschafft: Fecht-Talent Faber tritt gegen die besten Deutschen an

Bei den deutschen B-Jugend-Meisterschaften am 27./28. Mai in Halle an der Saale stehen die Nachwuchsfechter des TV Jahn Siegen im jüngeren B-Jugend-Jahrgang an der Spitzenposition für den westfälischen Landesverband (WFB) und werden im Einzelstart als auch mit den Westfalen-Mannschaften unter den besten deutschen Sportfechtern antreten. Nach der immensen Aufbauarbeit im Turniersport der Siegener Fechter in den vergangenen Jahren ist die starke Qualifikation von fünf Jahn-Fechtern des der bisherige Höhepunkt in der Athletenausbildung und der 90-jährigen Vereinsgeschichte. „Unsere Spitzenstellung in Westfalen ist ein Novum, und wir werden besonders jetzt sehr entschlossen weiter an uns arbeiten“, sagt Trainer Frank Matzner. Zum Ende der Fechtsaison 2016/17 bilden die Siegener eine Doppelspitze der westfälischen Landesrangliste des Jahrgangs 2004. Selbst Sportler von Landesstützpunkten stehen hinten an.

Lesezeit: 1 Minuten