Archivierter Artikel vom 19.08.2020, 18:55 Uhr
Plus
Engers

Pokalfinale: FVE-Trainer sieht sein Team als Außenseiter

Der FV Engers mit seinem Trainer Sascha Watzlawik will am Samstag Geschichte schreiben. Zum dritten Mal nach 1967 und 1970 stehen die Engerser in einem Endspiel um den Fußball-Rheinlandpokal und haben die Chance, erstmals in ihrer 113-jährigen Vereinsgeschichte den Titel zu gewinnen. Ab 14.45 Uhr heißt der Gegner im Endspiel im Stadion auf dem Koblenzer Oberwerth FC Blau-Weiß Karbach. Der Finalsieger im Wettbewerb der Saison 2019/2020 gewinnt nicht nur den begehrten Pokal, sondern er erreicht auch die finanziell äußerst lukrative erste Runde im Wettbewerb um den DFB-Pokal gegen den Zweitligisten VfL Bochum.

Von Ludwig Velten Lesezeit: 3 Minuten