Archivierter Artikel vom 16.04.2018, 15:29 Uhr
Plus
Steinfurt

Noll verpasst das Podium knapp

198 Fahrer gingen beim 113 Kilometer langen Rennen „Rund in Steinfurt“ in der Klasse KT/A/B an den Start. Frank Lütters vom Team Kern-Haus aus Ransbach-Baumbach hatte direkt zu Beginn mit technischen Problemen zu kämpfen und musste aufgeben. Da das Rennen sehr hektisch war, positionierte sich das Westerwälder Team vorne im Feld, um die Kontrolle zu behalten und Stürzen aus dem Weg zu gehen. Dennoch erwischte es Timm Rüger etwa nach halber Distanz. Glücklicherweise trug er keine schlimmeren Blessuren davon, das Rennen war allerdings für ihn gelaufen.

Lesezeit: 1 Minuten