Archivierter Artikel vom 04.09.2017, 14:25 Uhr
Plus
Köln

Nina Spitzhorn ist Deutsche Meisterin, Rang drei für Pascal Schumacher

Nina Spitzhorn aus Niederelbert und Pascal Schumacher aus Wirges (beide SRL Triathlon Koblenz) krönten ihre bislang schon sehr gute Saison mit einem weiteren Höhepunkt. Die beiden Westerwälder Ausdauersportler verbuchten bei der deutschen Triathlon-Meisterschaft im Sprint über die 750 Meter lange Schwimm-, 20 Kilometer Rad- und 5 Kilometer Laufstrecke die Plätze eins und drei. Coach Heiko Spitzhorn zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis der beiden und freute sich mit ihnen, dass die im Vorfeld besprochenen unterschiedlichen Renntaktiken perfekt aufgegangen sind.

Während die neue Deutsche Meisterin Nina Spitzhorn das Rennen vom Start weg aus der Führungsposition heraus souverän kontrollierte und so ihre Schwimm- und Radstärke voll ausspielte, brachte sich Pascal Schumacher mit der zweitschnellsten Zeit seiner Altersklasse auf dem Rad in Position und behauptete seinen Podestplatz mit einem äußerst beherzten Lauf. Für den jungen Athleten, der in Köln erst seine zweite Saison abschloss, ein herausragendes Ergebnis, das für die Zukunft hoffen lässt. Foto: Privat