Archivierter Artikel vom 10.05.2022, 21:31 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Neu-Spielertrainer Yagiz trifft mit Schlusssirene

Was für ein Timing: Mit der Schlusssirene gelingt Vedat Yagiz der Siegtreffer zum 12:11. Dass der Jubel bei den Star Drivers der Sportfreunde Diakonie Bad Kreuznach und ihrem Anhang groß ist, verwundert nicht, schließlich ist es der erste (und einzige) Sieg für das Bad Kreuznacher Powerchair-Hockeyteam in der Jakob-Kiefer-Halle. Und auch für Yagiz ist es ein besonderer Moment: Es ist sein erster Erfolg als Spielertrainer, zu dem er elf Treffer beigesteuert hat. Zudem traf Clemens Franzmann, und auch sein Tor wurde lautstark gefeiert, war es doch der allererste Bundesligatreffer für den Youngster, der erst seit Juli dabei ist.

Von Tina Paare Lesezeit: 3 Minuten