Archivierter Artikel vom 04.07.2021, 15:17 Uhr
Plus
Koblenz

Natalie Weber kämpft bei der U23-WM um eine Medaille – Zuletzt wurde die Sportlerin vom Koblenzer Ruderclub Rhenania Deutsche Meisterin

Gestern noch in Essen, heute schon in Ulm und morgen weiter nach München: Für Natalie Weber vom Koblenzer Ruderclub Rhenania sind die wohl stressigsten Tage des Jahres angebrochen. Nächster Halt: Racice in Tschechien. Dort findet vom 5. bis zum 11. Juli die U 23-Weltmeisterschaft im Rudern statt – mit Weber im deutschen Leichtgewichts-Doppelvierer der Frauen.

Von Dennis Smandzich Lesezeit: 4 Minuten