Archivierter Artikel vom 08.05.2019, 20:25 Uhr
Ludwigshafen

MSV nun Zweiter

Der MSV Bad Kreuznach ist in der Dritten Minigolf-Bundesliga angekommen. Nach dem bereits ordentlichen Auftakt auf der eigenen Anlage verbesserte sich der Aufsteiger mit einem zweiten Platz am zweiten Spieltag in Ludwigshafen auch auf den zweiten Rang der Tabelle.

Die Bad Kreuznacher schoben sich mit einer guter 122er-Auftaktrunde hinter Gastgeber MGC Ludwigshafen II. Dank einer konstanten Leistung gab der MSV die Platzierung nicht mehr ab. Nach vier Runden lagen die Bad Kreuznacher (479 Schläge) nur acht Schläge hinter Sieger MGC (471), was die starke Tagesform der Nahestädter unterstreicht. Der KC Homburg II (488) sowie der MGC Lorsch und der MGC Traben-Trarbach (je 514) landeten auf den weiteren Plätzen. Für den MSV spielten: Daniel Wittwer (90 Schläge), Christian Wittwer (94), Kilian Horn (98), Jörg Rainer Kindt (100), Bernhard Merges (104), Ralf Fischbach (112) und Lowis Zimmermann (152).