Archivierter Artikel vom 29.03.2020, 18:48 Uhr
Bad Kreuznach

Momentan ist alles auf Null gestellt

Die Corona-Krise hat die Wrestling Tigers Rhein-Nahe zu einem ungünstigen Zeitpunkt getroffen. Im Januar, als die neuartige Lungenkrankheit noch lediglich ein Phänomen im fernen China zu sein schien, hatte die Wettkampfgemeinschaft aus Bad Kreuznach, Langenlonsheim und Bingen-Büdesheim ihr Aufstiegsrecht für die Ringer-Bundesliga wahrgenommen. Viel Arbeit wartete noch auf die Verantwortlichen um Geschäftsführer Oliver Eich, vor allem im finanziellen Bereich. Doch längst hat die Pandemie auch Deutschland fest im Griff und viele Aktivitäten gestoppt.

Gert Adolphi Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net