Archivierter Artikel vom 19.06.2017, 16:55 Uhr
Plus
Zell

MMT in Zell: David Simon setzt auf die Ironman-Distanz

80 Sekunden, gerade mal eine flotte Laufrunde auf dem Sportplatz, so nah dran war David Simon am vergangenen Sonntag an der ersten Podiumsplatzierung auf der Olympischen Triathlon-Distanz für einen Cochem-Zeller beim Coveris Mittelmosel-Triathlon in Zell. 80 Sekunden, die der 26-Jährige nur in der ersten Disziplin, dem Schwimmen verlor. „Das ist das, was ich momentan drauf habe im Schwimmen, mehr geht zurzeit halt nicht. Mal sehen, ob ich da nächsten Winter noch mal mehr dran arbeite“, sagte Simon. 6:30 Minuten verlor er auf den ersten zwei Kilometern des Wettkampfs auf den drittplatzierten Maximilian Nichterlein (Tri Post Trier). Sieger Jens Roth als Schwimmspezialist war glatte zehn Minuten schneller wieder raus aus der Mosel.

Lesezeit: 2 Minuten