Duisburg/Kirrlach

Michael Graben knüpft an einstige Seriensiege an – Stühns Taktik geht gut auf

Mit einem Tagessieg in der Mastersklasse 2 sicherte sich Michael Graben beim „Duisburger Zeitfahrcup“ zum siebten Mal die Gesamtwertung. Der Zeitfahrspezialist des RSC Betzdorf siegte mit 185 Punkten vor dem Niederländer Robert Spoek (161 Punkte), der krankheitsbedingt einige Läufe der elfteiligen Zeitfahrserie am Niederrhein auslassen musste. Nach den Jahren 2011 bis 2016, in denen Graben die Serie bereits dominiert hatte, sowie einem vierten Platz in 2017 und einem dritten in 2018 reichte die Form in diesem Jahr wieder für die oberste Stufe auf dem Podium.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net