Archivierter Artikel vom 26.10.2014, 21:34 Uhr
Plus
Mainz

Marcel Eich siegt auf den letzten Drücker

In den Schlussgong hinein zwang Marcel Eich seinen Kontrahenten auf den Boden und entschied den Kampf zu seinen Gunsten. Ein verheißungsvoller Auftakt für die Ringer der WKG Untere Nahe im Regionalliga-Duell beim ASV Mainz 88 II. Doch allen Beteiligten war klar, dass es so nicht weitergehen würde. Die WKG hatte sich beim verlustpunktfreien Tabellenführer keine Chance ausgerechnet und auf ihre drei polnischen Athleten verzichtet. Zudem war Artem Gofman nicht erschienen. So traten die Gäste nur zu neunt an. Die Gesamtniederlage war absehbar und fiel mit 3:32 deutlich aus.

Lesezeit: 2 Minuten