Plus
Jork

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV geht weiteren Schritt in Richtung Finale – 5:0 gegen Mengshausen

Zumindest informiert hat sich Burkhard Müller schon einmal. „90 Prozent der Karten für das Luftgewehr-Finale um die deutsche Meisterschaft in Ulm sind bereits verkauft“, berichtete der Schießmeister des Wissener SV. Wenn die Siegstädter am ersten Februar-Wochenende als interessierte Zuschauer den Saisonhöhepunkt in der „ratiopharm arena“ verfolgen wollen, dürfen sie mit der Ticketbestellung nicht mehr allzu lange warten. Derweil deutet immer mehr darauf hin, dass diese Veranstaltung eine Pflichtveranstaltung für alle, die es mit dem WSV halten, werden könnte, denn auch nach dem siebten Wettkampf-Wochenende der 1. Bundesliga Nord liegt die Mannschaft von Trainer Bernd Schneider auf Kurs. In Jork, beim Heimspiel von Aufsteiger SV Ladekop, bezwang Wissen die SG Mengshausen mit 5:0 und sicherte sich seine Punkte Nummer elf und zwölf in dieser Runde. „Dieser Sieg war ein weiterer wichtiger Schritt“, sagte Müller, denn nicht nur sein Team punktete gegen die Osthessen, sondern mit dem SV Wieckenberg (1:4 gegen SB Freiheit) und dem BSV Buer-Bülse (0:5 gegen SSG Kevelaer) konnten zwei Wissener Konkurrenten im Kampf um die Top-Vier nichts für ihr Konto tun.

Von René Weiss Lesezeit: 2 Minuten