Archivierter Artikel vom 11.05.2015, 16:55 Uhr
Plus
Limburg

Limburger Hockey-Club hat im Kellerduell keine Probleme

Dem Limburger Hockey-Club ist im Abstiegskampf der 1. Feldhockey-Regionalliga mit einem hochverdienten 6:3-Erfolg über Schlusslicht TSV Schott Mainz ein Befreiungsschlag gelungen. Auch wenn der Gegner das aktuell deutlich schwächste Südgruppen-Team ist, überzeugte der LHC durch Team- und Kampfgeist bis zur letzten Minute und zeigte eine starke Leistung. Die Elf von Trainer Marcus Gutz bleibt zwar auf dem unsicheren sechsten Tabellenplatz, kann aber mit einem Heimsieg über Hanau am Samstag, 16 Uhr, auf Rang drei springen.

Lesezeit: 1 Minuten