Archivierter Artikel vom 17.05.2015, 16:31 Uhr
Plus
Limburg

LHC-Coach Marcus Gutz bleibt nach wichtigem Sieg realistisch

Der Limburger Hockey-Club hat sich im Kampf um den Klassenverbleib in der 1. Feldhockey-Regionalliga durch ein hart erkämpftes 4:2 (1:1) gegen den Hanauer THC Luft verschafft. Zwar ist nun auch die Tabellenspitze plötzlich wieder in Reichweite, doch LHC-Trainer Marcus Gutz will von einem für ihn unrealistischen Griff nach den Meistersternen nichts wissen: „Es ging nur darum, diese drei Punkte zu holen, egal wie.“

Lesezeit: 1 Minuten