Archivierter Artikel vom 20.01.2021, 18:34 Uhr
Plus
Schönau am Königssee

Letzter Weltcup: Lölling richtet Fokus schon auf die WM

In ihrem letzten Weltcuprennen der Saison 2020/21 will es Jacqueline Lölling noch mal wissen. „Ich werde alles dafür geben, um aufs Podest zu fahren“, kündigt die Skeletonpilotin aus Brachbach vor dem Wettkampf in Schönau am Königssee (Freitag, 10 Uhr) an. Das Finale steigt zwar erst eine Woche später in Innsbruck-Igls, doch da wird Lölling schon nicht mehr dabei sein. Die 25-Jährige will den Fokus frühzeitig auf die Weltmeisterschaften richten, die vom 11. bis 13. Februar in Altenberg ausgetragen werden.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten