Gebroth

Landesponyturnier ist „Herzensprojekt“

Lange hatten die jungen Reiter und die Organisatoren darauf warten müssen: Mit siebenmonatiger Verspätung ging auf der Reitanlage in Gebroth das Landesponyturnier über die Bühne. Nachdem die Veranstaltung Mitte März wegen Corona hatte abgesagt werden müssen, waren nun alle froh, dass ein Ersatztermin gefunden wurde.

Tina Paare Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net