Archivierter Artikel vom 12.11.2021, 14:57 Uhr
Koblenz

Kunstturnen: Letzte Etappe führt die KTV Koblenz zum TV Großen-Linden

Zum letzten Tanz in der 2. Kunstturn-Bundesliga Nord reist Tabellenführer KTV Koblenz zum TV Großen-Linden.

Angelo Schall beim Bodenturnen.
Angelo Schall beim Bodenturnen.
Foto: Wolfgang Heil

Der Wettkampf geht am Sonntag um 18 Uhr in der Lindener Stadthalle unter Einhaltung der 2G-Regel über die Bühne. Die Gastgeber konnten sich mit drei Siegen aus bisher sechs Veranstaltungen den Klassenerhalt sichern und freuen sich auf einen spannenden Wettkampf zum Jahresabschluss.

Die Koblenzer Kunstturner sind auf ihrer letzten Etappe zum Experimentieren gezwungen, denn das Coronavirus hat die KTV erwischt und sorgt dafür, dass Trainer Ralf Schall nicht seine Wunschbesetzung aufbieten kann. Jedoch sieht der erfahrene Coach der Aufgabe entspannt entgegen: „Der Meistertitel ist unter Dach und Fach. Wir können ohne Druck in den Wettkampf gehen und werden versuchen, die guten Leistungen der Saison auch in der Lindener Stadthalle zu bestätigen.