Archivierter Artikel vom 15.09.2019, 14:37 Uhr
Plus
Koblenz

KTV Koblenz verliert 26:44 – Trainer Schall zieht trotzdem positives Fazit

Es war der erwartet schwere Einstieg für die KTV Koblenz in die neue Saison: Am ersten Wettkampftag der 2. Kunstturn-Bundesliga Nord mussten sich die Koblenzer der TSG Grünstadt in der heimischen CGM Arena mit 26:44 geschlagen geben. Trotz der am Ende deutlichen Auftaktniederlage zog KTV-Trainer Ralf Schall ein insgesamt positives Fazit: „Ich bin zufrieden, wie es gelaufen ist. Die Jungs haben sich ganz gut verkauft.“

Von Dennis Smandzich Lesezeit: 3 Minuten