Archivierter Artikel vom 28.07.2021, 17:41 Uhr
Plus
Niederbrombach

Kreispokal: SV Weiersbach kommt kampflos weiter

Eigentlich sollte die Erstrunden-Kreispokalpartie zwischen dem TuS Niederbrombach und dem SV Weiersbach das erste Pflichtspiel im Fußballkreis Birkenfeld seit neun Monaten werden. Doch aus der Saisonpremiere wurde nichts. Der TuS Niederbrombach bekam, laut Axel Rolland, dem Kreisvorsitzenden, kein schlagkräftiges Team beisammen. Verletzte und insgesamt sechs frisch Corona-Geimpfte brachten den TuS-Kader an seine Grenzen. Allerdings hatten die Niederbrombacher die Verlegung vom eigentlichen Pokalspieltag am Sonntag weg auf den Mittwoch selbst angestrengt. Einer erneuten Verlegung der Partie stimmte Gegner SV Weiersbach nicht zu, und so wird die Partie zu Gunsten der Weiersbacher gewertet. Der B-Klässler aus dem Doppelort ist somit weitergekommen, ohne zu spielen und trifft in Runde zwei auf den Sieger der Partie zwischen den B-Klässlern SG Niederhambach/Schwollen und TuS Oberbrombach, die am Sonntag (16.15 Uhr) in Schwollen angepfiffen wird).

Lesezeit: 1 Minuten