Archivierter Artikel vom 21.07.2021, 18:33 Uhr
Plus
Hösbach

Konditionell können die Wrestling Tigers locker mithalten

Podestplätze brachten die Greco-Ringer aus dem Bundesliga-Aufgebot der Wrestling Tigers Rhein-Nahe aus Hösbach vom Kadersichtungsturnier zwar nicht mit, doch die Teilnahme hatte sich gelohnt. „Es war ein guter Test für uns“, sagte Karl-Heinz Helbing, der Cheftrainer des Bundesligisten aus Bad Kreuznach, Langenlonsheim und Bingen-Büdesheim. Er fügte an: „Das war der Sinn der Sache, wir wollten schauen, wie weit wir schon sind.“ Konditionell konnten seine Athleten locker mithalten, doch es fehlte noch an Kleinigkeiten. „Wir sind noch nicht so weit, wir haben noch Arbeit vor uns“, sagte Helbing.

Von Gert Adolphi Lesezeit: 2 Minuten