Archivierter Artikel vom 07.06.2019, 20:02 Uhr
Coburg

Kickboxen: Theresa Pekrul kämpft sich ins Finale vor

Theresa Pekrul hat bei den deutschen Kickbox-Meisterschaften in Coburg die Silbermedaille erkämpft. Die zwölfjährige Rheinland-Pfalz-Meisterin war die einzige Starterin des SC Rhein-Nahe bei den Titelkämpfen der WAKO, dem einzigen vom DOSB anerkannten Kickbox-Verband. Da die Ansprüche bei diesem Wettbewerb sehr hoch sind, hatten andere Sportler des SC auf die Teilnahme verzichtet.

Die zwölfjährige Theresa Pekrul (links) aus Münster-Sarmsheim erkämpfte sich bei den deutschen Kickbox-Meisterschaften in Coburg die Silbermedaille und heimste viel Lob ein.  Foto: SC Rhein-Nahe
Die zwölfjährige Theresa Pekrul (links) aus Münster-Sarmsheim erkämpfte sich bei den deutschen Kickbox-Meisterschaften in Coburg die Silbermedaille und heimste viel Lob ein.
Foto: SC Rhein-Nahe

Theresa Pekrul stellte sich der Verantwortung, ihr Mut wurde belohnt. Nacheinander bezwang sie Konkurrentinnen aus Bayern, Niedersachsen und Brandenburg und drang so ins Finale vor. Dort traf sie auf Lucy Pieczinski, die die nationale Rangliste anführt. Die Zwölftjährige aus Münster-Sarmsheim konnte das hohe Tempo ihrer Gegnerin mithalten und gestaltete den Kampf um den Titel bis zum Ende spannend. Letztlich setzte sich aber doch die Favoritin durch. Für ihre Leistung heimste Theresa Pekrul allerdings viel Lob ein.